Ätherische Öle & Co. Leistungen Shop Über mich Zeitqualitäten Galerie Kontakt Elfendüfte {{ item.title }}
Elfe
Sabine Krenn
Willkommen
Ätherische Öle, Absolues, CO2 Extrakte,...

Schon lange beschäftigt sich der Mensch mit dem Duft und der Wirkung von Blüten, Blätter, Früchten, Gräser, Harzen, Hölzern, Samen und Wurzeln. Unterschiedliche Methoden (Destillation, Extraktion, Pressung,...) ermöglichen die Gewinnung ätherischer Öle, Absolues und Extrakte. Die geballte Kraft der teilweis über 400 Inhaltsstoffen dieser fettlöslichen Substanzen in jedem Tropfen kann eingesetzt werden, um Gesundheit zu unterstützen, Krankheiten zu lindern und Wohlbefinden zu erlangen.


Unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten, zahlreiche Wirkungen

Atmet man einen Duft aus der Raumluft durch die Nase ein, gelangt dieser direkt ins Limbische System. Das Zentrum, wo u.a. Gefühle gesteuert und verarbeitet werden. Verschiedene Erinnerungen und Emotionen, die man mit dem Duft verbindet, werden ausgelöst. Ein bekanntes Beispiel ist wohl der Lavendel. Die einen lieben ihn, die anderen überhaupt nicht.
In die Atemluft gelangt das ätherische Öl z.B. mittels Aromalampe, Diffusor, Spray oder beim Sauna-Aufguss. ♨︎

Aufgetragen auf die Haut entfalten ätherische Öle ihre Wirkung, indem sie in den Stoffwechselvorgang des Menschen gelangen. Diese können einem Körperöl, Duschgel oder Badeöl zugesetzt sein. Aber auch durch das Anlegen von Wickel und Kompresse ist diese wohltuende Anwendung möglich.

Das Wirkungsspektrum der ätherischen Öle reicht von A wie aufmunternd, aphrodisierend über E wie entspannend, erfrischend, entzündungshemmend , hin zum H wie harmonisierend bis schließlich zum Z wie zentrierend. Fast zu jedem Buchstaben findet man ein Wort, mit dem man ätherische Öle beschreiben kann. So vielfältig wie die unzähligen Inhaltsstoffe.

Um die Wirkung auf Körper, Geist und Seele in vollen Zügen genießen zu können, ist bei der Menge an benötigtem Pflanzenmaterial (für 1 kg Melissenöl werden bis zu 8000 kg Blätter destilliert) auch an Kontraindikationen und Vorsichtsgebote zu denken, damit es zu keinen unerwünschten Nebenwirkungen kommt.

Pflanzliche Öle, Fette und Wachse

Aus Früchten, Kernen, Nüssen, Pflanzen und Samen werden mittels Pressung oder Mazeration fette Öle (z.B. Johanniskraut- Mohnblütenmazerat, Hanfsamen-, Kokos-, Mandel-, Sanddorn-, Schwarzkümmel-, Sesam-, Wildrosenöl) und Wachse (Jojoba) gewonnen. Dabei ist auf eine schonende Verarbeitung zu achten, um möglichst viele Wirkstoffe im Öl zu erhalten.

Johanniskrautmazerat


Die besonders hautfreundlichen Eigenschaften sind bei der Gesichts- und Körperpflege eine Wohltat. Je nach Wirkstoffzusammensetzung gibt es für jeden Hauttyp das passende Öl. Auch die Verwendung hochwertiger Pflanzenöle in der Küche oder die pure Anwendung bei einer Ölkur sind empfehlenswert.

Zu beachten sind die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten, da sich nicht jedes Öl/Wachs für alle Bereiche eignet!

Hydrolate

Eine wundervolle Wirkung haben Hydrolate. Lange als "Nebenprodukt" bei der Herstellung von ätherischen Ölen bezeichnet, gewinnen diese immer mehr an Bedeutung.

Die in den Destillaten enthaltenen flüchtigen, wasserlöslichen Substanzen von Blüten, Blätter und Kraut (Lavendel, Melisse, Orangenblüte, Pfefferminze, Rose, Rosmarin) sowie Hölzer (Palo Santo, Zirbe), Harzen (Weihrauch) oder Wurzeln (Angelikawurzel), sind besonders mild und hautverträgllich. Da sich nur geringe Spuren von ätherischen Ölen in einem Hydrolat befinden, brauchen diese bei der Anwendung nicht verdünnt werden.

Destille


Sie finden Verwendung in Körperpflegeprodukten , als zarte Raumbeduftung oder als Erfrischung direkt auf die Haut gesprüht. Ebenso finden sie Einsatz in der Aromaküche: Getränke, Süßspeisen und pikante Speisen können mit passenden Hydrolaten aufgepeppt werden und erhalten dadurch eine spezielle Note.

Qualitätsmerkmale / Haltbarkeit / Lagerung

Beim Erwerb von Ätherischen Ölen, Hydrolaten sowie Pflanzenölen ist es ein Qualitätsmerkmal, wenn bestimmte Hinweise am Etikett ersichtlich sind, u.a.:
Deutscher und Botanischer Name, Herkunftsland, Pflanzenteil, Gewinnungsart (siehe oben), Verwendungszweck, Chargennummer, Füllmenge und Gefahrenhinweise.
Zusätzliche Angaben beim ätherischen Öl: 100% naturreines ätherisches Öl oder die % Verdünnung mit Jojoba/Ethanol, wenn vorhanden der Chemotyp (selbe Pflanze, unterschiedliche Inhaltssoffe) sowie je nach Deklaration Gefahrenpiktogramme (Bedarfsgegenstand) oder Verdünnungshinweise (Kosmetika, Lebensmittel).
Pflanzenöle, mit dem Vermerk "nativ" sind hochwertiger als durch Raffination gewonnene Öle.
Hydrolate sollten, wenn möglich, ohne Konservierung angeboten werden.

Heidenreichsteiner Moor


Ablaufdatum/Haltbarkeit: Nicht jede Firma kennzeichnet diese aus, außer der Inhalt ist für kosmetische Zwecke deklariert. Zu beachten wäre jedenfalls, dass ätherische Öle nach dem Öffnen, je nach biochemischer Zusammensetztung, unterschiedlich lange haltbar sind. Bedingt durch die Entnahme jedes Tropfens, kommt stattdessen Sauerstoff in das Fläschen und das Öl beginnt zu reagieren. Zitrusöle, Nadelöle verändern z.B. mit der Zeit Ihr Duftverhalten. Ein Verbrauch innerhalb von 1 1/2 Jahren wäre empfehlenswert. Danach sind sie jedoch noch zur Entfernung von Kleberesten gut zu gebrauchen. Besonders Teebaumöl hat die Eigenschaft, nach dem Öffnen rasch zu oxidieren und sollte stets frisch zur Anwendung kommen! Holz- und Blütenöle sind wiederum sehr lange haltbar und werden teilweise mit der Zeit sogar intensiver/(wert)voller.

Bei der Lagerung sind Temperaturschwankungen zu vermeiden, dunkle Flaschen mit Sicherheitsverschlüssen (oder bei Hydrolaten ein Sprühaufsatz) sind Klarglasflaschen/Kunststoffflaschen vorzuziehen.

Allgemeines: Verarbeitete Rohstoffe in Bio Qualität sind empfehlenswerter, da diese im Kreislauf der Natur heranwachsen dürfen und somit die gewünschte Balance bereits in sich tragen: natürliche Entwicklung von Stoffen, die Nützlige anlocken und Fressfeinde abwehren. Damit schließt sich der Kreis!

„Wer die Kostbarkeit des Augenblicks entdeckt, findet das Glück im Alltag“
Adalbert Stifter
Leistungen
Als Humanenergeitkerin biete ich Aromafachberatung sowie Körperanwendungen an.
Diese Leistungen führe ich nach dem 3 Ebenen Modell der WKO durch.
Sonstiges: Naturparfum, Workshop, Duftmarketing & AirDesign, in Vorbereitung ein Elfendüfte-Coaching sowie Gutscheine
Die Zusatzausbildung Komplementäre Pflege - Aromapflege befähigt mich, Wickel & Auflagen in meiner Praxis anzulegen.
Aktion Zeitqualität "Maienfeste", bis einschließlich 30. Juni 2022: Gutscheine - Sparen Sie minus 10% beim Erwerb!
mdi-chevron-left mdi-record mdi-chevron-right
Aromafachberatung
Duftbegleitung für den Alltag
Aromafachberatung

Im Beratungsgespräch können Sie an Lieblingsdüften schnuppern und neue Duftrichtungen kennenlernen. Ebenso werden passende Hydrolate und Pflanzenöle vorgestellt. Um Kontraindikationen und Vorsichtsgebote berücksichtigen zu können, findet bei der ersten Beratung ein ausführliches Gespräch statt. Je nach Duftvorliebe und anstehenden persönlichen Themen entsteht eine Rezeptur, die für Sie zum Mitnehmen gemischt wird.

Damit Sie diese Wohlfühlmischung in den Alltag intgrieren können, werden Anwendungsmöglichkeiten besprochen und eigens erstellte Unterlagen zum Nachlesen mitgegeben.

Ziele meiner Beratung: Mit Ihrer duftenden Begleitung erlangen Sie Wohlbefinden und fühlen sich in der aktuellen Lebensphase energetisch und körperlich ausgeglichen.

Körperanwendungen
Wohlbefinden nachhaltig stärken und Gesundheit fördern
Rhytmisches Körperbalancing

Beim Rhythmischen Körperbalancing findet die Anwendung im Bereich von Rücken & Nacken ODER Unterarme & Hände ODER Unterschenkel & Füße statt. Dieses kann im Sitzen oder Liegen durchgeführt werden. Wiederkehrende rhythmischen Streichungen führen zu einem tiefen Gefühl der Entspannung, Blockaden können gelöst werden.

Die Ganzkörperanwendung wird im Liegen an Rücken, Armen und Beinen, sowie im Gesicht ausgeführt. Ausgleichende und harmonische Einreibungen/Streichungen führen zu einer energetischen und körperlichen Ausgewogenheit.

Als unterstützende Maßnahme bei Entgiftungskuren oder einfach nur zum Entspannen bieten sich Wickel & Auflagen an. Die Erstanwendung findet in der Praxis statt.
Anschließend erhalten Sie Tipps, damit eine regelmäßige Anwendung auch bei Ihnen zu Hause durchführbar ist.

In einem Vorgespräch können sie eine Mischung aus Pflanzenölen und ätherischen Ölen wählen, die gerade zu Ihren Bedürfnissen passt. Diese wird anschließend auf die entsprechenden Hautareale aufgetragen.

Naturparfum
Düfte sollten zu Menschen, deren Umgebung und Stimmung passen
Naturparfum

Mit einem individuell erstelltem Naturparfum wird die Einzigartigkeit einer Person unterstrichen. Ob fenimine, maskuline, blumige, würzige oder orientalische Duftmischungen, vieles ist möglich.

Um eine gelungene Duftkomposition zu erhalten, unterstütze ich Sie beim Wählen aus einer Vielzahl von Essenzen. Aufeinander abgestimmte Akkorde ergeben eine ausgewogene Zusammenstellung, deren Duftrichtung Sie vorgeben.

Nach einer Reifezeit von ca. 3 Wochen kann die Komposition dann zu einem EdP, EdT, EdC, Ölparfum, Creme de Parfum oder Aftershafe verarbeitet werden. Ebenso ist es möglich ein Körperöl oder eine Duschbasis damit zu beduften.

Mein Bestreben ist es, einen Duft zu kreieren, mit dem sich ich gerne umgeben und der Ihre Persönlichkeit unterstreicht.

Workshop
Individuelle Naturkosmetik selbst herstellen
Workshop

Das DIY-Produkt rund um ätherische Öle, Hydrolate und Pflanzenöle richtet sich nach Ihren persönlichen Wünschen und Interessen.

Salbe, Lippen-Balsam, Creme, oder Körperöl - Sie entscheiden, was gerührt wird! Unter Anleitung wird dieses hergestellt und kann mit nach Hause genommen werden.

Sie erhalten ein Skriptum mit einer Beschreibung der verarbeiteten Zutaten, Verarbeitungshinweise und dem Rezept des erzeugten Produktes. Damit kann es zu Hause für den Eigengebrauch jederzeit nachgerührt werden.

Damit bestimmen Sie was hineinkommt, um Unverträglichkeiten zu minimieren.

Ob für Sie alleine, zu zweit oder in der Kleingruppe bis maximal 5 Personen, ich freue mich auf Ihre Anfrage und werde mich bemühen, ihre Wünsche umsetzen zu können.

Duftmarketing & Airdesign
Corporate Scent - steigern Sie Ihren Wiedererkennungswert
Duftmarkting & AirDesign
Wir sind ständig von Düften umgeben. Sobald diese in unsere Nase gelangen, lösen diese in unserem Unterbewusstsein eine bestimmte Reaktion aus, auch wenn sie kaum wahrnehmbar ist. Umso angenehmer ein Duft erscheint, desto länger wird man sich in diesem Umfeld wohlfühlen.

Ein Duft hinterlässt Erinnerungen, die unmittelbar mit Gefühlen, Erlebnissen und Bildern verknüpft sind.

Raumbeduftung für Praxis/Büro:
  • Raumluftreinigende und -harmonisierende Duftmischungen schaffen eine angenehme, frische Atmosphäre
  • Von ätherischen Ölen, welche die Aufmerksamkeit erhöhen und ein konstruktives Raumklima schaffen, profitieren Ihre Mitarbeiter

Firmenduft:
  • Ergänzen Sie Ihr Logo mit einem speziellen Duft, der Ihre Firmenphilosophie unterstreicht
  • Damit können u.a. Visitenkarten, Flyer oder auch Ihr Messestand bei Veranstaltungen beduftet werden

Hochzeitsduft:
  • Ihr besonderes Ereignis bekommt eine besondere Erinnerung, wenn auch die Nase miteinbezogen wird
  • Der exklusive Duft wird mit dem Brautpaar gemeinsam kreiert
  • Exklusive DuftGeschenke können Sie im Rahmen einen Workshops als Giveaways für Ihre Gäste erstellen, damit diese sich auch noch später an diesen besonderen Tag erinnern können

Gerne unterstütze ich Sie beim Entdecken der passenden ätherische Öle, um einen individuellen Duft für Ihre speziellen Bedürfnisse zu kreieren.
Auf Wunsch kann ein Beduftungskonzept erstellt werden.

Hochzeit
Elfendüfte-Coaching
Eine (Duft)Reise ohne Gepäck
Elfendüfte-Coaching

Begegnen Sie der wunderbaren Kraft der Pflanzendüfte auf Ihrer persönlichen DuftSpur.
So wie die Pflanze unterschiedliche Lebensbedingungen vorfindet und ständig mit ihrem Umfeld kommuniziert (Anlocken von Nützlingen, Abwehr von Schädlingen,...), so vielfältig können auch unsere Reaktionen auf den Duft einer Pflanze sein, denn auch wir machen unterschiedliche Erfahrungen, die mit Düften verknüpft sind:

  • Zimt kann Gefühle von weihnachtlicher Stimmung erwecken oder lässt an einen selbstgemachten Apfelstrudel denken
  • Lavendel erinnert vielleicht an ein Säckchen, welches entweder im Kasten hängt um Motten fernzuhalten oder als Duftimpuls neben dem Kopfpolster seinen Platz findet


Erinnerungen sind abgespeichert, die bei bewussten oder unbewussten Wahrnehmen Reaktionen auslösen - Duft & Psyche treten in Kommunikation!

Sie erhalten während des Coachings Duftimpulse gereicht. Dabei spielt es keine Rolle zu erkennen, welche Pflanze dahintersteckt. Es zählt lediglich Ihre Wahrnehmung, Empfindung und Reaktion darauf.
Ich unterstütze Sie beim Entdecken Ihres Duftes/Ihrer Duftmischung, diese darf wiederum in der folgenden Zeit Ihr Begleiter in Form eines Riechstiftes sein, wann immer Sie an Ihrem selbstbestimmten Ziel beim Coaching erinnert werden wollen.

Wenn Sie neugierig sind, welche Stationen Sie auf Ihrer Reise noch erwarten könnten, ist ein Duftcoaching eine Möglichkeit, diese aufzuzeigen.

Es handelt sich dabei weder um eine psychologische oder psychotherapeutischer Behandlung, noch ersetzt diese.

Gutscheine
Die Geschenksidee für alle Duftbegeisterte
Gutscheine

Überraschen Sie Ihre Liebsten mit einer dufterfüllten Auszeit in meiner Praxis.

Eine besondere Aufmerksamkeit, passend zu einem besonderen Anlaß oder einfach so, um Freude zu bereiten.

Momente zum Genießen, Wohlfühlen, Entspannen, Entschleunigen, Verwöhnen lassen.

Auf Wunsch kann der Gutschein auch mit einer persönlichen Widmung als Geschenk von mir versendet werden.

mdi-cash-multiple Jetzt bestellen

Zur Anwendung kommen nur 100 % naturreine ätherische Öle, hochwertige Pflanzenöle, Buttern, Wachse und Hydrolate. Vorzugsweise in Bio Qualität (nach Verfügbarkeit) von Firmen in und um Österreich, z.B. Bergila, feeling, SANDICCA oder SENSOLEO.
Über den Link gelangen Sie direkt zum Shop, um aus einer Vielzahl von Produkten wählen zu können.

In meiner Praxis ist nur Barzahlung möglich. Bei einer Gutscheinbestellung erfolgt die Zahlung mittels Überweisung. Die Rechung ist aufgrund der Kleinunternehmerregelung umsatzsteuerfrei!

Tipp: Viele Zusatzversicherungen gewähren eine Kostenrückerstattung für ganzheitsmedizinische Behandlungsmethoden. Informieren Sie sich!
„Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, dann ist es der Glaube an die eigene Kraft“
Marie von Ebner-Eschenbach
Faszination Duftpflanzen
Sabine KrennSabine Krenn

Seit vielen Jahren bin ich als
Dipl. Gesundheits- und Krankenpflegerin in verschiedensten Einrichtungen und Richtungen tätig. Schon immer intressierten mich Möglichkeiten, den Pflegealltag mit allen Sinnen 👀👂🏻👃🏻👅👐🏻 erlebbar zu machen.

Das Verfassen einer Fachbereichsarbeit im Rahmen der Ausbildung zur
Dipl. Aromapraktikerin/Aromapflege veranlasste mich zu reflektieren, wann ich den ersten „Kontakt“ mit ätherischen Ölen hatte und was sich daraus entwickelte:

Mitte 1999 erwarb ich so ein schönes Fläschchen, dessen Duftmischung mir gefiel. Es nannte sich "Inspiration"! Das erste Eintauchen ins Reich der naturreinen Düfte begann, ich wurde immer neugieriger und begann zu hinterfragen, was da denn alles so drin sei und warum es so duftet wie es duftet. Ausbildungen begannen, Bücher um Bücher folgten. Aber nicht nur neue Literatur füllt mein Regal, auch vergangenes Wissen in antiquarischen Bücher finde ich sehr spannend.

Bei meinen Körperpflegeprodukten achte ich sehr auf die verwendeten Inhaltsstoffe. Parfums, Körperöle und Gesichtspflege mische und rühre ich selbst zusammen. Damit kann ich bei den Zutaten bestimmen, was rein darf und was nicht.
Wenn mir geeignetes Rohstoffe zur Verfügung steht, setze ich damit auch Mazerate an oder destilliere duftende Pflanzenwässerchen.

Bücher

Mittlerweile kann ich schon auf einige Stationen meiner DuftReise blicken, wo ich auf besondere Menschen im Rahmen meiner Ausbildungen traf, die mir Ihr Wissen vermittelten, mich inspirierten und Neues erfahren ließen.
Sehr schätze ich das Zusammentreffen mit Personen, deren Weg in meine Praxis führt, denen ich wiederum meine Erfahrung vermitteln darf und nachhaltige Wohlfühlmomente für den Alltag anbiete.

Das Erlernen der Biochemie und das Zusammenspiel von Duft & Psyche eröffneten mir umfassende Perspektiven im achtsamen Umgang mit ätherischen Ölen. Damit kann ich die physische und psychische Wirkung dieser kostbaren Essencen gezielt bei Beratungen einsetzen.

Mit großer Leidenschaft mische ich Essenzen,
um eine neue Komposition zu kreieren
Praxis

Private Umstände ermöglichen mir das Arbeiten in meiner Praxis, in der ich Ihnen dieses wunderbar duftende und wirkende Reich näherbringen kann.

Entspannen, ausspannen, eine Auszeit vom Alltag nehmen und gleichzeitig etwas für die eigene Gesundheit tun
Schmetterlinge


Ich würde mich freuen, auch Sie in meiner Praxis begrüßen zu dürfen!
Herzlichst

Referenzen

Was KundInnen sagen

"Liebe Sabine, es ist schon lange her, als du mir dein Vorhaben erzähltest und schon damals wusste ich, dass du etwas sehr schönes, einfühlsames und bleibendes daraus machen wirst. Die Sitzungen bei dir waren sehr entspannend, da du zum Erleben, Fühlen und Genießen freien Raum lässt. Die Düfte und Einreibungen bringen viele Erinnerungen hoch. Sehr kompetent stehst du mit Rat und Tat zur Seite. Auch halfst du meinen Kids bei der Wahl der Düfte, bei jedem Test nehmen sie dich und deinen Duft in der Nase mit , und es hilft ihnen nicht so aufgeregt zu sein. Du kannst mit Leuten sehr gut umgehen und kannst dich in vieles reinversetzen, welches die Zusammenarbeit um einiges einfacher macht. Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Düfte von dir. Alles Liebe"

Uschi

"Sabine Krenn ist kompetent, Sie ging stets empathisch auf meine Anliegen ein. Bei den Beratungsgesprächen habe ich mich gut aufgehoben gefühlt. Ich werde bei Bedarf die Leistungen von Sabine Krenn bestimmt wieder in Anspruch nehmen! Ich kann Sabine Krenn mit gutem Gewissen weiter empfehlen. Schöner Therapieraum - der Parkplatz in unmittelbarer Praxisnähe ist für eine nicht Grazerin positiv hervorzuheben!"

Silvia

"Sehr kompetente Beratung, nettes Ambiente 😊 💐"

Esther

"Liebe Sabine, ich möchte mich nochmals herzlich für deine Zeit und dein Engagement, mir die Welt der Düfte zu eröffnen, bedanken. Wie wichtig und einflussreich der Geruchssinn ist, merkt man oft erst, wenn man etwas nicht riechen kann und dadurch negative Emotionen ausgelöst werden. Bei der Duftreise in deiner Praxis wird einem aber auch bewusst, wie mächtig ein "guter" Duft sein kann. Deine hochwertigen Öle und Essenzen öffnen Türen in die Gefühlswelt, welche man nicht für möglich hält. Durch deine Empathie, deine Fähigkeit zuzuhören, deine Fachkompetenz und deine Liebe zu den Düften hast du mir geholfen, MEINEN Duft zu finden, der mich täglich durch den Alltag begleitet. Ich bin überaus dankbar und glücklich diese Reise in die Welt der Düfte mit dir gemacht zu haben und hoffe, dass noch viele andere Menschen dieses Erlebnis mit mir teilen dürfen. Ich wünsche dir noch viel Freude und Erfüllung bei deiner Tätigkeit und bedanke mich nochmals ganz herzlich bei dir 🙂 glg"

Gaby


Ausbildungen

Aktuell: Ich liebäugle stetig mit der Aneignung von Wissen, das meine 💜-ensarbeit bereichert!

2021 Ausbildung zur Praktikerin für dialogisch aktive Duftkommunikation (Christine Lamontain), aromainfo.at
2017-2019 Lehrgang Dipl. Aromapraktikerin und Komplementäre Pflege – Aromapflege,
Seminare: Rhythmisches Körperbalancing und Duftmarkting & AirDesign (Ingrid Karner), aromainfo.at
2015-2018 Seminare: Aromapflege Einführung und Fortsetzung (Evelyn Deutsch-Grasl), Palliative care (DKKS Alexandra Stampf) und Niemand riecht so gut wie du (Prof. Hatt), aromapflege.com
2000 Fortbildung Alles was ist wirkt, ÖKV
1998 Seminar Alternativen in der Pflege, Institut Rosenberger


      


1993-1996 Ausbildung zur Dipl. Gesundheits- und Krankenschwester, Wien
2000-2003 Kinaesthetics Trainerin Stufe 2 / Pflege (Dr. Hatch/Dr. Maietta), European Institute für Human Developement - Research GmbH
2010 Gebärdensprachkurse (Reinhold Töglhofer)
2012 Basale Stimulation® in der Pflege (DKKS Christa Stelzl)
2019 Einführung in die Reflexzohnenlehre (Michael Haudej)

„Der Rose süßer Duft genügt, man braucht sie nicht zu brechen, und wer sich mit dem Duft begnügt, den wird ihr Dorn nicht stechen“
Friedrich von Bodenstedt
Zeitqualitäten
Tätigkeiten, die ich im Zusammenhang mit meiner 💜-ensarbeit im Rhythmus der Jahreszeit ausführe
{{diaryItem.titel}}

Empfehlungen und Anregungen auf diesen Seiten beziehe ich einerseits aus zahlreicher Literatur, die ich mir mit der Zeit zugelegt habe, sowie den Erfahrungen, die ich seit vielen Jahren sammle! Quellenangaben auf Anfrage!

💡 Zu bedenken wäre: Nur Pflanzen ernten, die man auch wirklich kennt - nur die Menge an Pflanzenmaterial an verschiedenen Plätzen ernten, die man auch wirklich verarbeitet. Schließlich wollen sich viele an den Pflanzen deren Anblick sowie den Inhaltsstoffen erfreuen.

Da es für DIY und Produktbeschreibungen bereits eine Vielzahl an Beiträgen von namhaften Firmen und Aromafachleute gibt, möchte ich bei meinen Zeitqualitäten lediglich darauf verweisen. Natürlich stehe ich gerne beratend zur Seite, falls Unklarheiten bei der Umsetzung von Anwendungsmöglichkeiten oder Fragen zu den vorkommenden Produkten auftreten!

Die von mir verlinkten Artikel sind Produkte, mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe und von deren Wirkung ich überzeugt bin. Diese beziehe ich von Firmen, deren Philosophie ich teile! Vielleicht inspiriere ich damit auch den einen oder anderen, die so wie ich, Wert auf heimische Produkte und Nachhaltigkeit legen!

Gerne lade ich Sie ein, mich zu kontaktieren, falls Sie ein Produkt besonders interessiert oder Fragen/Anregungen zu Ihren persönlichen Zeitqualitäten auftauchen. 🌸

„Das Äußere einer Pflanze ist nur die Hälfte ihrer Wirklichkeit“
Johann Wolfgang von Goethe

Galerie

Bilder einiger Pflanzen, deren Düfte und Wirkungen ich verwende {{image.description}}
„Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen“
Meister Eckhart
Sabine Krenn
Dipl. Aromapraktikerin
DGKP-Aromapflege
Praktikerin für dialogisch aktive Duftkommunikation©
mdi-phone +43 650 8095272 mdi-map-marker 8020 Graz, Grüne Gasse 21d mdi-email {{ ceomnatial }} mdi-door-open Nach Terminvereinbarung
Kontaktformular
Anfrage senden
Haftungsausschluss
Meine, auf dieser Webseite und in der Praxis angebotenen Behandlungen, Beratungen und Empfehlungen unterstützen Sie um in Balance zu kommen und Ihr Wohlbefinden zu steigern. Es werden weder Diagnosen erstellt, noch Krankheiten behandelt. Eine laufende Therapie und/oder Medikation soll nicht unterbrochen werden. Gerne arbeite ich auf Wunsch mit Ärzten und Therapeuten zusammen, da sich die Schulmedizin mit diesen Methoden sehr gut ergänzen lässt.
Stornobedingungen
Ich ersuche um Verständnis, dass bei Nichterscheinen zu einem gebuchten Termin die versäumte Leistung in Rechnung gestellt wird!
Praxis
Aktuelle Covid-19 Verordnung
Maßnahmen werden, wenn notwendig, bei Terminvereinbarung besprochen!😷
Bleiben Sie gesund! 💜


© 2019-present Elfendüfte Sabine Krenn – Impressum, Datenschutzerklärung

Impressum


Sämtliche Fotos/Bilder/Grafiken/Texte auf dieser Webseite sind Urheberrechtlich geschützt. Die Bilderrechte liegen bei mir. Eine unerlaubte Nutzung ist zu unterlassen und wird, wenn notwendig, rechtlich verfolgt.

Informationen zu E-Commerce und Mediengesetz

Datenschutzerklärung

Einleitung und Überblick

Wir haben diese Datenschutzerklärung (Fassung 11.08.2021-111795802) verfasst, um Ihnen gemäß der Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 und anwendbaren nationalen Gesetzen zu erklären, welche personenbezogenen Daten (kurz Daten) wir als Verantwortliche – und die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter (z. B. Provider) – verarbeiten, zukünftig verarbeiten werden und welche rechtmäßigen Möglichkeiten Sie haben. Die verwendeten Begriffe sind geschlechtsneutral zu verstehen.
Kurz gesagt: Wir informieren Sie umfassend über Daten, die wir über Sie verarbeiten.

Datenschutzerklärungen klingen für gewöhnlich sehr technisch und verwenden juristische Fachbegriffe. Diese Datenschutzerklärung soll Ihnen hingegen die wichtigsten Dinge so einfach und transparent wie möglich beschreiben. Soweit es der Transparenz förderlich ist, werden technische Begriffe leserfreundlich erklärt , Links zu weiterführenden Informationen geboten und Grafiken zum Einsatz gebracht. Wir informieren damit in klarer und einfacher Sprache, dass wir im Rahmen unserer Geschäftstätigkeiten nur dann personenbezogene Daten verarbeiten, wenn eine entsprechende gesetzliche Grundlage gegeben ist. Das ist sicher nicht möglich, wenn man möglichst knappe, unklare und juristisch-technische Erklärungen abgibt, so wie sie im Internet oft Standard sind, wenn es um Datenschutz geht. Ich hoffe, Sie finden die folgenden Erläuterungen interessant und informativ und vielleicht ist die eine oder andere Information dabei, die Sie noch nicht kannten.
Wenn trotzdem Fragen bleiben, möchten wir Sie bitten, sich an die unten bzw. im Impressum genannte verantwortliche Stelle zu wenden, den vorhandenen Links zu folgen und sich weitere Informationen auf Drittseiten anzusehen. Unsere Kontaktdaten finden Sie selbstverständlich auch im Impressum.

Anwendungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle von uns im Unternehmen verarbeiteten personenbezogenen Daten und für alle personenbezogenen Daten, die von uns beauftragte Firmen (Auftragsverarbeiter) verarbeiten. Mit personenbezogenen Daten meinen wir Informationen im Sinne des Art. 4 Nr. 1 DSGVO wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse und postalische Anschrift einer Person. Die Verarbeitung personenbezogener Daten sorgt dafür, dass wir unsere Dienstleistungen und Produkte anbieten und abrechnen können, sei es online oder offline. Der Anwendungsbereich dieser Datenschutzerklärung umfasst:

  • alle Onlineauftritte (Websites, Onlineshops), die wir betreiben
  • Social Media Auftritte und E-Mail-Kommunikation
  • mobile Apps für Smartphones und andere Geräte

Kurz gesagt: Die Datenschutzerklärung gilt für alle Bereiche, in denen personenbezogene Daten im Unternehmen über die genannten Kanäle strukturiert verarbeitet werden. Sollten wir außerhalb dieser Kanäle mit Ihnen in Rechtsbeziehungen eintreten, werden wir Sie gegebenenfalls gesondert informieren.

Rechtsgrundlagen

In der folgenden Datenschutzerklärung geben wir Ihnen transparente Informationen zu den rechtlichen Grundsätzen und Vorschriften, also den Rechtsgrundlagen der Datenschutz-Grundverordnung, die uns ermöglichen, personenbezogene Daten zu verarbeiten.
Was das EU-Recht betrifft, beziehen wir uns auf die VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016. Diese Datenschutz-Grundverordnung der EU können Sie selbstverständlich online auf EUR-Lex, dem Zugang zum EU-Recht, unter https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=celex%3A32016R0679 nachlesen.

Wir verarbeiten Ihre Daten nur, wenn mindestens eine der folgenden Bedingungen zutrifft:

  1. Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO): Sie haben uns Ihre Einwilligung gegeben, Daten zu einem bestimmten Zweck zu verarbeiten. Ein Beispiel wäre die Speicherung Ihrer eingegebenen Daten eines Kontaktformulars.
  2. Vertrag (Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO): Um einen Vertrag oder vorvertragliche Verpflichtungen mit Ihnen zu erfüllen, verarbeiten wir Ihre Daten. Wenn wir zum Beispiel einen Kaufvertrag mit Ihnen abschließen, benötigen wir vorab personenbezogene Informationen.
  3. Rechtliche Verpflichtung (Artikel 6 Absatz 1 lit. c DSGVO): Wenn wir einer rechtlichen Verpflichtung unterliegen, verarbeiten wir Ihre Daten. Zum Beispiel sind wir gesetzlich verpflichtet Rechnungen für die Buchhaltung aufzuheben. Diese enthalten in der Regel personenbezogene Daten.
  4. Berechtigte Interessen (Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO): Im Falle berechtigter Interessen, die Ihre Grundrechte nicht einschränken, behalten wir uns die Verarbeitung personenbezogener Daten vor. Wir müssen zum Beispiel gewisse Daten verarbeiten, um unsere Website sicher und wirtschaftlich effizient betreiben zu können. Diese Verarbeitung ist somit ein berechtigtes Interesse.

Weitere Bedingungen wie die Wahrnehmung von Aufnahmen im öffentlichen Interesse und Ausübung öffentlicher Gewalt sowie dem Schutz lebenswichtiger Interessen treten bei uns in der Regel nicht auf. Soweit eine solche Rechtsgrundlage doch einschlägig sein sollte, wird diese an der entsprechenden Stelle ausgewiesen.

Zusätzlich zu der EU-Verordnung gelten auch noch nationale Gesetze:

  • In Österreich ist dies das Bundesgesetz zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten (Datenschutzgesetz ), kurz DSG.
  • In Deutschland gilt das Bundesdatenschutzgesetz , kurz BDSG.

Sofern weitere regionale oder nationale Gesetze zur Anwendung kommen, informieren wir Sie in den folgenden Abschnitten darüber.

Kontaktdaten des Verantwortlichen

Sollten Sie Fragen zum Datenschutz haben, finden Sie nachfolgend die Kontaktdaten der verantwortlichen Person bzw. Stelle:
Sabine Krenn
Grüne Gasse 21d, 8020 Graz
E-Mail: {{ ceomnatial }}
Telefon: +43 650 8095272
Impressum: https://www.wkoecg.at/Ecg.aspx?FirmaID=509d63b1-1e81-4e37-8f9c-ecef2f24899c

Speicherdauer

Dass wir personenbezogene Daten nur so lange speichern, wie es für die Bereitstellung unserer Dienstleistungen und Produkte unbedingt notwendig ist, gilt als generelles Kriterium bei uns. Das bedeutet, dass wir personenbezogene Daten löschen, sobald der Grund für die Datenverarbeitung nicht mehr vorhanden ist. In einigen Fällen sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, bestimmte Daten auch nach Wegfall des ursprüngliches Zwecks zu speichern, zum Beispiel zu Zwecken der Buchführung.

Sollten Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen oder die Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden die Daten so rasch wie möglich und soweit keine Pflicht zur Speicherung besteht, gelöscht.

Über die konkrete Dauer der jeweiligen Datenverarbeitung informieren wir Sie weiter unten, sofern wir weitere Informationen dazu haben.

Rechte laut Datenschutz-Grundverordnung

Laut Artikel 13 DSGVO stehen Ihnen die folgenden Rechte zu, damit es zu einer fairen und transparenten Verarbeitung von Daten kommt:

  • Sie haben laut Artikel 15 DSGVO ein Auskunftsrecht darüber, ob wir Daten von Ihnen verarbeiten. Sollte das zutreffen, haben Sie Recht darauf eine Kopie der Daten zu erhalten und die folgenden Informationen zu erfahren:
    • zu welchem Zweck wir die Verarbeitung durchführen;
    • die Kategorien, also die Arten von Daten, die verarbeitet werden;
    • wer diese Daten erhält und wenn die Daten an Drittländer übermittelt werden, wie die Sicherheit garantiert werden kann;
    • wie lange die Daten gespeichert werden;
    • das Bestehen des Rechts auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung und dem Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung;
    • dass Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren können (Links zu diesen Behörden finden Sie weiter unten);
    • die Herkunft der Daten, wenn wir sie nicht bei Ihnen erhoben haben;
    • ob Profiling durchgeführt wird, ob also Daten automatisch ausgewertet werden, um zu einem persönlichen Profil von Ihnen zu gelangen.
  • Sie haben laut Artikel 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung der Daten, was bedeutet, dass wir Daten richtig stellen müssen, falls Sie Fehler finden.
  • Sie haben laut Artikel 17 DSGVO das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), was konkret bedeutet, dass Sie die Löschung Ihrer Daten verlangen dürfen.
  • Sie haben laut Artikel 18 DSGVO das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, was bedeutet, dass wir die Daten nur mehr speichern dürfen aber nicht weiter verwenden.
  • Sie haben laut Artikel 19 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit, was bedeutet, dass wir Ihnen auf Anfrage Ihre Daten in einem gängigen Format zur Verfügung stellen.
  • Sie haben laut Artikel 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht, welches nach Durchsetzung eine Änderung der Verarbeitung mit sich bringt.
    • Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten auf Artikel 6 Abs. 1 lit. e (öffentliches Interesse, Ausübung öffentlicher Gewalt) oder Artikel 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) basiert, können Sie gegen die Verarbeitung Widerspruch einlegen. Wir prüfen danach so rasch wie möglich, ob wir diesem Widerspruch rechtlich nachkommen können.
    • Werden Daten verwendet, um Direktwerbung zu betreiben, können Sie jederzeit gegen diese Art der Datenverarbeitung widersprechen. Wir dürfen Ihre Daten danach nicht mehr für Direktmarketing verwenden.
    • Werden Daten verwendet, um Profiling zu betreiben, können Sie jederzeit gegen diese Art der Datenverarbeitung widersprechen. Wir dürfen Ihre Daten danach nicht mehr für Profiling verwenden.
  • Sie haben laut Artikel 22 DSGVO unter Umständen das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung (zum Beispiel Profiling) beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden.

Kurz gesagt: Sie haben Rechte – zögern Sie nicht, die oben gelistete verantwortliche Stelle bei uns zu kontaktieren!

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in sonst einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. Diese ist für Österreich die Datenschutzbehörde, deren Website Sie unter https://www.dsb.gv.at/ finden. In Deutschland gibt es für jedes Bundesland einen Datenschutzbeauftragten. Für nähere Informationen können Sie sich an die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) wenden. Für unser Unternehmen ist die folgende lokale Datenschutzbehörde zuständig:

Österreich Datenschutzbehörde

Leiterin: Mag. Dr. Andrea Jelinek
Adresse:
Barichgasse 40-42, 1030 Wien
Telefonnr.:
+43 1 52 152-0
E-Mail-Adresse:
dsb@dsb.gv.at
Website:
https://www.dsb.gv.at/

Content Delivery Networks

Content Delivery Networks Datenschutzerklärung Zusammenfassung
👥 Betroffene: Besucher der Website
🤝 Zweck: Optimierung unserer Serviceleistung (um die Website schneller laden zu können)
📓 Verarbeitete Daten: Daten wie etwa Ihre IP-Adresse
Mehr Details dazu finden Sie weiter unten und den einzelnen Datenschutztexten.
📅 Speicherdauer: meisten werden die Daten solange gespeichert, bis sie zur Erfüllung der Dienstleistung nicht mehr benötigt werden
⚖️ Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigte Interessen)

Was ist ein Content Delivery Network?

Wir nutzen auf unserer Website ein sogenanntes Content Delivery Network. Meistens wird ein solchen Netzwerk nur CDN genannt. Ein CDN hilft uns, unsere Website, unabhängig von Ihrem Standort, schnell und problemlos zu laden. Dabei werden auch personenbezogene Daten von Ihnen auf den Servern des eingesetzten CDN-Anbieters gespeichert, verwaltet und verarbeitet. Nachfolgend gehen wir allgemein näher auf den Dienst und dessen Datenverarbeitung ein. Genaue Informationen über den Umgang mit Ihren Daten finden Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung des Anbieters.

Jedes Content Delivery Network (CDN) ist ein Netzwerk regional verteilter Server, die alle über das Internet miteinander verbunden sind. Über dieses Netzwerk können Inhalte von Websites (speziell auch sehr große Dateien) auch bei großen Lastspitzen schnell und reibungslos ausgeliefert werden. Das CDN legt dafür eine Kopie unserer Website auf Ihren Servern an. Da diese Server weltweit verteilt sind, kann die Website schnell ausgeliefert werden. Die Datenübertragung zu Ihrem Browser wird folglich durch das CDN deutlich verkürzt.

Warum verwenden wir ein Content Delivery Network für unsere Website?

Eine schnell ladende Website ist Teil unserer Dienstleistung. Wir wissen natürlich, wie nervig es ist, wenn eine Website im Schneckentempo lädt. Meist verliert man sogar die Geduld und sucht das Weite, bevor die Website vollständig geladen ist. Das wollen wir natürlich vermeiden. Daher gehört eine schnell ladende Website ganz selbstverständlich zu unserem Websiteangebot. Mit einem Content Delivery Network wird in Ihrem Browser unsere Website deutlich schneller geladen. Besonders hilfreich ist der Einsatz des CDNs wenn Sie im Ausland sind, weil die Website von einem Server in Ihrer Nähe ausgeliefert wird.

Welche Daten werden verarbeitet?

Wenn Sie eine Website bzw. die Inhalte einer Website anfordern und diese in einem CDN zwischengespeichert sind, leitet das CDN die Anforderung an den von Ihnen am nächsten gelegenen Server und dieser liefert die Inhalte aus. Content Delivery Networks sind so aufgebaut, dass JavaScript-Bibliotheken heruntergeladen werden können und auf npm- und Github-Servern gehostet werden. Alternativ können bei den meisten CDNs auch WordPress-Plugins geladen werden, wenn diese auf WordPress.org gehostet werden. Ihr Browser kann personenbezogene Daten an das von uns eingesetzte Content Delivery Network senden. Dabei handelt es sich etwa um Daten wie IP-Adresse, Browsertyp, Browserversion, welche Webseite geladen wird oder Uhrzeit und Datum des Seitenbesuchs. Diese Daten werden vom CDN gesammelt und auch gespeichert. Ob zur Datenspeicherung Cookies verwendet werden, hängt von dem eingesetzten Network ab. Bitte lesen Sie sich dafür die Datenschutztexte des jeweiligen Dienstes durch.

Widerspruchsrecht

Falls Sie diese Datenübertragung vollkommen unterbinden wollen, können Sie einen JavaScript-Blocker (siehe beispielsweise https://noscript.net/) auf Ihrem PC installieren. Natürlich kann dann unsere Website nicht mehr das gewohnte Service (wie beispielsweise eine schnelle Ladegeschwindigkeit) bieten.

Rechtsgrundlage

Wenn Sie eingewilligt haben, dass ein Content Delivery Network eingesetzt werden darf, ist die Rechtsgrundlage der entsprechenden Datenverarbeitung diese Einwilligung. Diese Einwilligung stellt laut Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, wie sie bei der Erfassung durch ein Content Delivery Network vorkommen kann, dar.

Von unserer Seite besteht zudem ein berechtigtes Interesse, ein Content Delivery Network zu verwenden, um unser Online-Service zu optimieren und sicherer zu machen. Die dafür entsprechende Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigte Interessen). Wir setzen das Tool gleichwohl nur ein, soweit Sie eine Einwilligung erteilt haben.

Informationen zu speziellen Content Delivery Network erhalten Sie – sofern vorhanden – in den folgenden Abschnitten.

jsdelivr.com-CDN Datenschutzerklärung

jsdelivr.com-CDN Datenschutzerklärung Zusammenfassung
👥 Betroffene: Besucher der Website
🤝 Zweck: Optimierung unserer Serviceleistung (um die Website schneller laden zu können)
📓 Verarbeitete Daten: Daten wie etwa Ihre IP-Adresse, Browsertyp, Browserversion, welche Webseite geladen wird oder Uhrzeit und Datum des Seitenbesuchs
Mehr Details dazu finden Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung.
📅 Speicherdauer: meisten werden die Daten solange gespeichert, bis sie zur Erfüllung der Dienstleistung nicht mehr benötigt werden
⚖️ Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigte Interessen)

Was ist jsdelivr.com-CDN?

Damit wir Ihnen unsere einzelnen Webseiten schnell und auf allen unterschiedlichen Geräten einwandfrei ausliefern können, verwenden wir die Open-Source-Dienste von jsdelivr.com des polnischen Software-Unternehmens ProspectOne, Królewska 65A/1, 30-081, Kraków, Polen. Dabei handelt es sich um ein Content Delivery Network (CDN). Das ist ein Netzwerk regional verteilter Server, die über das Internet verbunden sind. Dadurch können Inhalte, speziell große Dateien, auch bei großen Lastspitzen schnell und optimal ausgeliefert werden.

Warum verwenden wir jsdelivr.com-CDN?

Selbstverständlich wollen wir Ihnen mit unserer Website einen umfassenden und gut funktionierenden Service bieten. Dazu zählt auch eine schnelle Website. Mit jsdelivr.com-CDN kann unsere Website bei Ihnen viel schneller geladen werden. Besonders hilfreich wird der Einsatz von jsdelivr.com-CDN für User aus dem Ausland, da hier die Seite von einem Server in der Nähe ausgeliefert werden kann.

Welche Daten werden durch jsdelivr.com-CDN verarbeitet?

jsDelivr ist so aufgebaut, dass JavaScript-Bibliotheken heruntergeladen werden können, die auf npm- und Github-Servern gehostet werden. Es können aber auch WordPress-Plugins geladen werden, sofern diese auf WordPress.org gehostet werden. Um diesen Dienst bereitstellen zu können, kann Ihr Browser personenbezogene Daten an jsdelivr.com senden. jsDelivr kann somit Userdaten wie IP-Adresse, Browsertyp, Browserversion, welche Webseite geladen wird oder Uhrzeit und Datum des Seitenbesuchs sammeln und speichern. In der Datenschutzerklärung von jsdelivr.com wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Unternehmen keine Cookies oder andere Tracking-Services verwendet.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

jsDelivr hat Server in verschiedenen Ländern verteilt und Ihre Daten können auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums gespeichert werden. jsDelivr bewahrt personenbezogene Daten, die in unserem Auftrag verarbeitet werden, so lange auf, wie es für die Erbringung angebotener Dienstleistungen erforderlich ist, wie es für die Erfüllung rechtlichen Verpflichtungen, die Beilegung von Streitigkeiten und die Durchsetzung der Vereinbarungen notwendig ist.

Widerspruchsrecht

Sie haben immer das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bei Fragen können Sie auch jederzeit Verantwortliche von jsdelivr.com-CDN kontaktieren.

Wenn Sie diese Datenübertragung unterbinden wollen, können Sie einen JavaScript-Blocker (siehe beispielsweise https://noscript.net/) installieren. Bitte beachten Sie aber, dass dadurch die Website nicht mehr das gewohnte Service (wie etwa schnelle Ladegeschwindigkeit) bieten kann.

Rechtsgrundlage

Wenn Sie eingewilligt haben, dass jsdelivr.com-CDN eingesetzt werden darf, ist die Rechtsgrundlage der entsprechenden Datenverarbeitung diese Einwilligung. Diese Einwilligung stellt laut Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, wie sie bei der Erfassung durch jsdelivr.com-CDN vorkommen kann, dar.

Von unserer Seite besteht zudem ein berechtigtes Interesse, jsdelivr.com-CDN zu verwenden, um unser Online-Service zu optimieren und sicherer zu machen. Die dafür entsprechende Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigte Interessen). Wir setzen das Tool gleichwohl nur ein, soweit Sie eine Einwilligung erteilt haben.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Softwaredienst jsDelivr finden Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens unter https://www.jsdelivr.com/privacy-policy-jsdelivr-net.

Google Fonts Datenschutzerklärung

Google Fonts Datenschutzerklärung Zusammenfassung
👥 Betroffene: Besucher der Website
🤝 Zweck: Optimierung unserer Serviceleistung
📓 Verarbeitete Daten: Daten wie etwa IP-Adresse und CSS- und Schrift-Anfragen
Mehr Details dazu finden Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung.
📅 Speicherdauer: Font-Dateien werden bei Google ein Jahr gespeichert
⚖️ Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigte Interessen)

Was sind Google Fonts?

Auf unserer Website verwenden wir Google Fonts. Das sind die “Google-Schriften” der Firma Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich.

Für die Verwendung von Google-Schriftarten müssen Sie sich nicht anmelden bzw. ein Passwort hinterlegen. Weiters werden auch keine Cookies in Ihrem Browser gespeichert. Die Dateien (CSS, Schriftarten/Fonts) werden über die Google-Domains fonts.googleapis.com und fonts.gstatic.com angefordert. Laut Google sind die Anfragen nach CSS und Schriften vollkommen getrennt von allen anderen Google-Diensten. Wenn Sie ein Google-Konto haben, brauchen Sie keine Sorge haben, dass Ihre Google-Kontodaten, während der Verwendung von Google Fonts, an Google übermittelt werden. Google erfasst die Nutzung von CSS (Cascading Style Sheets) und der verwendeten Schriftarten und speichert diese Daten sicher. Wie die Datenspeicherung genau aussieht, werden wir uns noch im Detail ansehen.

Google Fonts (früher Google Web Fonts) ist ein Verzeichnis mit über 800 Schriftarten, die Google Ihren Nutzern kostenlos zu Verfügung stellen.

Viele dieser Schriftarten sind unter der SIL Open Font License veröffentlicht, während andere unter der Apache-Lizenz veröffentlicht wurden. Beides sind freie Software-Lizenzen.

Warum verwenden wir Google Fonts auf unserer Website?

Mit Google Fonts können wir auf der eigenen Webseite Schriften nutzen, und müssen sie nicht auf unserem eigenen Server hochladen. Google Fonts ist ein wichtiger Baustein, um die Qualität unserer Webseite hoch zu halten. Alle Google-Schriften sind automatisch für das Web optimiert und dies spart Datenvolumen und ist speziell für die Verwendung bei mobilen Endgeräten ein großer Vorteil. Wenn Sie unsere Seite besuchen, sorgt die niedrige Dateigröße für eine schnelle Ladezeit. Des Weiteren sind Google Fonts sichere Web Fonts. Unterschiedliche Bildsynthese-Systeme (Rendering) in verschiedenen Browsern, Betriebssystemen und mobilen Endgeräten können zu Fehlern führen. Solche Fehler können teilweise Texte bzw. ganze Webseiten optisch verzerren. Dank des schnellen Content Delivery Network (CDN) gibt es mit Google Fonts keine plattformübergreifenden Probleme. Google Fonts unterstützt alle gängigen Browser (Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari, Opera) und funktioniert zuverlässig auf den meisten modernen mobilen Betriebssystemen, einschließlich Android 2.2+ und iOS 4.2+ (iPhone, iPad, iPod). Wir verwenden die Google Fonts also, damit wir unser gesamtes Online-Service so schön und einheitlich wie möglich darstellen können.

Welche Daten werden von Google gespeichert?

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden die Schriften über einen Google-Server nachgeladen. Durch diesen externen Aufruf werden Daten an die Google-Server übermittelt. So erkennt Google auch, dass Sie bzw. Ihre IP-Adresse unsere Webseite besucht. Die Google Fonts API wurde entwickelt, um Verwendung, Speicherung und Erfassung von Endnutzerdaten auf das zu reduzieren, was für eine ordentliche Bereitstellung von Schriften nötig ist. API steht übrigens für „Application Programming Interface“ und dient unter anderem als Datenübermittler im Softwarebereich.

Google Fonts speichert CSS- und Schrift-Anfragen sicher bei Google und ist somit geschützt. Durch die gesammelten Nutzungszahlen kann Google feststellen, wie gut die einzelnen Schriften ankommen. Die Ergebnisse veröffentlicht Google auf internen Analyseseiten, wie beispielsweise Google Analytics. Zudem verwendet Google auch Daten des eigenen Web-Crawlers, um festzustellen, welche Webseiten Google-Schriften verwenden. Diese Daten werden in der BigQuery-Datenbank von Google Fonts veröffentlicht. Unternehmer und Entwickler nützen das Google-Webservice BigQuery, um große Datenmengen untersuchen und bewegen zu können.

Zu bedenken gilt allerdings noch, dass durch jede Google Font Anfrage auch Informationen wie Spracheinstellungen, IP-Adresse, Version des Browsers, Bildschirmauflösung des Browsers und Name des Browsers automatisch an die Google-Server übertragen werden. Ob diese Daten auch gespeichert werden, ist nicht klar feststellbar bzw. wird von Google nicht eindeutig kommuniziert.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

Anfragen für CSS-Assets speichert Google einen Tag lang auf seinen Servern, die hauptsächlich außerhalb der EU angesiedelt sind. Das ermöglicht uns, mithilfe eines Google-Stylesheets die Schriftarten zu nutzen. Ein Stylesheet ist eine Formatvorlage, über die man einfach und schnell z.B. das Design bzw. die Schriftart einer Webseite ändern kann.

Die Font-Dateien werden bei Google ein Jahr gespeichert. Google verfolgt damit das Ziel, die Ladezeit von Webseiten grundsätzlich zu verbessern. Wenn Millionen von Webseiten auf die gleichen Schriften verweisen, werden sie nach dem ersten Besuch zwischengespeichert und erscheinen sofort auf allen anderen später besuchten Webseiten wieder. Manchmal aktualisiert Google Schriftdateien, um die Dateigröße zu reduzieren, die Abdeckung von Sprache zu erhöhen und das Design zu verbessern.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern?

Jene Daten, die Google für einen Tag bzw. ein Jahr speichert können nicht einfach gelöscht werden. Die Daten werden beim Seitenaufruf automatisch an Google übermittelt. Um diese Daten vorzeitig löschen zu können, müssen Sie den Google-Support auf https://support.google.com/?hl=de&tid=111795802 kontaktieren. Datenspeicherung verhindern Sie in diesem Fall nur, wenn Sie unsere Seite nicht besuchen.

Anders als andere Web-Schriften erlaubt uns Google uneingeschränkten Zugriff auf alle Schriftarten. Wir können also unlimitiert auf ein Meer an Schriftarten zugreifen und so das Optimum für unsere Webseite rausholen. Mehr zu Google Fonts und weiteren Fragen finden Sie auf https://developers.google.com/fonts/faq?tid=111795802. Dort geht zwar Google auf datenschutzrelevante Angelegenheiten ein, doch wirklich detaillierte Informationen über Datenspeicherung sind nicht enthalten. Es ist relativ schwierig, von Google wirklich präzise Informationen über gespeicherten Daten zu bekommen.

Rechtsgrundlage

Wenn Sie eingewilligt haben, dass Google Fonts eingesetzt werden darf, ist die Rechtsgrundlage der entsprechenden Datenverarbeitung diese Einwilligung. Diese Einwilligung stellt laut Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, wie sie bei der Erfassung durch Google Fonts vorkommen kann, dar.

Von unserer Seite besteht zudem ein berechtigtes Interesse, Google Font zu verwenden, um unser Online-Service zu optimieren. Die dafür entsprechende Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigte Interessen). Wir setzen Google Font gleichwohl nur ein, soweit Sie eine Einwilligung erteilt haben.

Google verarbeitet Daten u.a. auch in den USA. Wir weisen darauf hin, dass nach Meinung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für den Datentransfer in die USA besteht. Dies kann mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen.

Als Grundlage der Datenverarbeitung bei Empfängern mit Sitz in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen, also insbesondere in den USA) oder einer Datenweitergabe dorthin verwendet Google von der EU-Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln (= Art. 46. Abs. 2 und 3 DSGVO). Diese Klauseln verpflichten Google, das EU-Datenschutzniveau bei der Verarbeitung relevanter Daten auch außerhalb der EU einzuhalten. Diese Klauseln basieren auf einem Durchführungsbeschluss der EU-Kommission. Sie finden den Beschluss sowie die Klauseln u.a. hier: https://ec.europa.eu/germany/news/20210604-datentransfers-eu_de.

Welche Daten grundsätzlich von Google erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie auch auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen.

Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt.

Quelle: Erstellt mit dem Datenschutz Generator von AdSimple

mdi-close Maienfeste 2022 „Als für mich Zitronensaft süß schmeckte und der Rosenstock nach Pfefferminze duftete“

Viele Ursachen können eine Veränderung in der Duftwahrnehmung hervorrufen. Sei es eine neurologische oder virale🦠 Erkrankung, voranschreitendes Alter, traumatische Ereignisse, Nebenwirkungen bestimmter Medikamente - die Spannweite ist vielfältig!
Auch die Riechstörung an sich kann sich vielseitig zeigen: z.B eine komplette Anosmie (Riechverlust) oder eine Parosmie (Fehlwahrnehmung), um nur einige zu nennen.

Nachvollziehbar bei Erkrankungen, wo die Nase beteiligt ist, erträgt man in der Akutphase 🤧 diesen Zustand. Wenn die Nase dann aber wieder frei ist, geht man davon aus, dass alles wieder riechbar ist wie zuvor - bei mir war es leider nicht so: Da stand ich nun vor vielen duftenden Sachen, die ich nicht mehr erriechen konnte. Sei es der Kaffee, oder die eine oder andere Duftmischung, deren Duft ich mir für Wohlfühlmomente gönnen wollte. Das macht Wirrwar im Kopf. 🤯

Mit meiner plötzlich veränderten Duftwahrnehmung schienen die letzten Wochen wie verhext. 🪄
Intuitiv griff ich zu 4 Düften, die mit mir den Kampf wagen sollten, meine Riechzone wieder zu aktivieren, um den Duft der Natur wieder wahrnehmen zu können. Konsequentes Riechtraining ermöglichte mir nach zwei geruchlosen Wochen, erste zaghafte Duftwahrnehmungen - die Erleichterung war groß.


Zitrusina, Rosmarie, Ylangine und Vetiverine: "Duftsoldatinnen" unterstützen mich im Zurückerobern meines Geruchsterritoriums!

Angespannt waren die ersten Tage, wo ich erst mal meine Gedanken sortieren musste, was es bedeuten würde, meine Herzensarbeit an dem Nagen hängen zu müssen! 😕 Mittlerweile kann ich aber mit einem Lächeln zurückblicken, da ich nun bestimmte Düfte facettenreicher und mit feinere Nuancen wahrnehme, als zuvor. 💛

Gerne berate ich Sie zum Thema Riechtraining. Dieses ist nämlich nicht nur im Ausnahmefall empfehlenswert, sondern ist auch im Alltag durchführbar, um Ihre Sinne zu schärfen.
💡 Zu bedenken wäre: Wenn man die Ursache einer Riechstörung nicht kennt, oder der Zustand über einen längeren Zeitraum unverändert bleibt, ist unbedingt ärztlicher Rat einzuholen!

Walburgina die Schöne, reitet durch die Nacht! Reinigende, kraftvolle, klärende Flammen
Passend zur Walpurgisnacht, wo einst die Hexen ihr Unwesen trieben, schließe ich für mich diesen ungewissen Zeitabschnitt ab, lasse los, springe gedanklich übers Feuer und schreite zuversichtlich in den Wonnemonat Mai.


Frühlingsbeginn am Praxisbalkon: Birke Hamamelis Ginko Heidelbeerblüten mit einer ersten "Besucherin" Es ist gerade eine besondere Zeit: die erste Knospen rollen sich zu Blättern auf und das frische Grün wandelt sich in kürzester Zeit zu einem sattem Grün. Insekten, Bienen und Hummeln tummeln sich um Blüten, die zur Bestäubung bereit sind. Nicht umsonst stehen diese Tage im Zeichen der Fruchtbarkeit. Meist ist das Wetter und die Zeit reif, um zu säen und zu pflanzen.
Auch viele Brauchtümer ziehen dieser Tage durchs Land. Je nachdem woher die Wurzeln kommen, seien sie keltisch oder christlich, werden unterschiedlichsten Feste gefeiert: In der Nacht zum 1. Mai springen die einen durchs Feuer, die anderen wiederum tanzen in den Mai.
In manchen Gegenden schmückt nicht nur ein großer Maibaum den Dorfplatz, auch so manches Mädchen darf sich über den Anblick eines „privaten“ Maibaumes freuen, wenn ein Verehrer Ihr einen vor dem Schlafzimmerfenster plaziert hat.
Vor vielen, vielen Jahren wurde nächtens auch mir mal ein Bäumchen in den Garten gestellt. Das war aber für weiblichen Vorstandsmitglieder bei der örtlichen Landjugend so üblich! (oder war es vielleicht doch ein Verehrer? 🤔)
Ein mit Muskelkraft aufgestellter, prachtvoll geschmückter, Maibaum

Alles neu, nach dem Mai, gibt es ab der nächsten Zeitqualität. Da möchte ich Portraits zu Ätherischen Ölen, Pflanzenölen und Hydrolaten vorstellen, die ich in diesen Zeiten sehr schätzend anwende.
mdi-close Frühling 2022 „Frühlingsputz für Haus, Körper & Seele“

Die letzten Schneereste sind in den Boden geschmolzen, ein neuer Jahreszyklus von Pflanzen kann beginnen. Die im letzten Jahr erworbenen Pflanzen 🌹🌹🌹 haben den milden Winter gut überstanden und dürfen sich nun im Garten weiter ausbreiten. Die ersten Knospen sind bereit sich zu entfalten, junges frisches Grün (Energie des Frühlings) und zartes Rot (Kraft/Stärke) zeigen sich.


Damascena Rosen: "Trigintipetala" "Ispahan" "Fantin Latour" Engelwurz "Angelica archangelica L."
Die notwendigen, aber kurzgehaltenen Lüftungsaktionen der vergangenen, kalten Jahreszeit wechseln auf Dauerlüften, um frische Frühlingsluft einkehren zu lassen🪟.
Die erste Reinigung in diesem Jahr, hat für mich bereits in der letzten Rauhnacht Anfang Jänner stattgefunden, wo nochmals alle Ecken in den zu bewohnenden Räumen mit Kräutern und Harzen geklärt wurden.

Auch unser Körper benötigt von Zeit zu Zeit eine extra Portion Zuwendung, denn nicht alles Belastende lässt sich immer fernhalten.
Der Neubeginn in der Natur lädt auch ein, den Körper nicht nur Außen, sondern auch Innen zu reinigen:
  • Ölziehen am Morgen, um sich von Ablagerungen in der Mundhöhle zu befreien mit Ölen, am besten nativ und kaltgepresste Qualität (z.B mit Sesam-, Kokos, Sonnenblumenöl......)
  • ein entspannender Wickel gegen Abend, damit die Leber entlastet und beim Entgiften unterstützt wird oder
  • eine Schwarzkümmelölkur, um die Darmzotten zu reinigen!
Produktanregungen, die alle Ebenen des Körpers beduften

Die mein Kronenchakra umgebenden Haare, wasche ich seit einiger Zeit mit einer Haarseife. Was mit Neugier begann, ist nun ein fester Bestandteil meiner Haarpflege.
Die teils herausfordernde Umstellungsphase, die vielerorts beschrieben wird, bemerkte ich so überhaupt nicht.
Eine kürzlich entdeckte der Firma Sandicca aus der Steiermark, begeistert mich mit ihrem zarten Duft und einer großartigen Handhabung.

Auch unsere Haut benötigt nach den trockenen Monaten meist zusätzliche Pflege:
  • Mit einem Peeling können abgestorbene Hautschüppchen entfernt werden. Als Peelinggrundlage eignet sich Salz oder Zucker
  • Eine extra Portion fettes Pflanzenöl vor/nach dem Duschen, oder wenns mal schnell gehen soll gleich eine kleine Menge Öl im Duschgel verrühren, macht ein geschmeideiges Hautgefühl. Damit wird diese auch optimal für den Sommer vorbereitet
  • Auch ist jetzt der ideale Zeitpunkt um mit einer Sanddornfruchtfleischöl-Kur zu beginnen. Dieses besondere Öl ist in seiner Zusammensetzung an Inhaltsstoffen sehr vielfältig und schützt damit die Haut, innenerlich & äusserlich! 🧡

Den Bereich rund um das Wurzelchakra reinige ich mit einer 1:1 Mischung aus Rosenhydrolat und Mandelöl, anstatt mit den zu erwerbenden, meist parfümierten, Feuchttüchern. Beide Rohstoffe in eine Flasche mit Aufsatz füllen, vor jeder Anwendung schütteln und frisch auf ein Bio-Baumwollpad geben.
💡 Zu bedenken wäre: Je nach Pad-Zusammensetzung auf die richtige Entsorgung achten! Nicht alles darf ins 🚽!!!
Produktanregungen, die schlechte Laune beim Hausarbeiten verduften lassen

  • Für meine Holzmöbel 🪑, die nicht nur geputzt, sondern auch gepflegt werden möchten, stelle ich ein Holzpflegeöl selbst her! Dazu verwende ich passende Pflanzenöle/-wachse sowie eine Mischung aus ätherischen Ölen. (Fertige Holzpflegeöle bekommt man u.a. auch bei der Firma feeling)
  • Und wenn mal nicht die Sonne meine Wäsche trocknet 🌧, dann werden ausgewählte ätherische Öle auf Trocknerbälle geträufeltes und zur Wäsche gegen. Mit dieser Methode kann ich Zeit und Energie einsparen und hab zusätzlich eine Beduftung während des Trocknungsvorganges im Bad. Außerdem ist eine frische Note auch noch beim Zusammenlegen der Wäsche wahrnehmbar
"Hubert", mein Hausfreund!

„Hubert“ übernimmt die Reinigung des Bodens. Vor Arbeitsbeginn gebe ich ein paar Tropfen 🍋, 🍊 oder Grapefruitöl auf den Luftfilter. Damit verströmt er während seiner Aktivität ein frisches, stimmungsaufhellendes Raumklima und ich kann nebenher mit vollem Elan alles andere putzen! 🤩
💡 Zu bedenken wäre: Zitrusöle können aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung Plastik angreifen. Daher darauf achten, dass diese nicht auf empfindliche Teile gelangen!
mdi-close Maria Lichtmess 2022 „Der Tag, an dem ich mir den Wald ins Zimmer hole“
Tannenzweige im Leonardo zur Destillation

Ein besonderer Tag zwischen den „großen Zeitqualitäten“ will sich zeigen, Maria Lichtmess. Viele Bauernregeln, Bräuche und Sprüche kreisen um diesen Tag.

Unter anderem endete die „Winterpause“ der Bauern an diesem Tag. Auch wechselten an diesem „Schlenkeltag“ viele Dienstboten ihren Arbeitgeber. Die blieben, erwartete ein Festmahl und ein paar Tage Urlaub.
Vielleicht wäre das auch in der heutigen Zeit ein passender Moment sich von einer Arbeit zu trennen, die nicht (mehr) mit voller Überzeugung nachgegangen wird?? 🤔
Über den Kontinent hinweg lassen sich Menschen von Murmeltieren 🦫 das Jahr vorhersagen und bei uns war dieser Tag bis Anfang des vorigen Jahrhunderts noch ein Feiertag.
Die übers Jahr verwendeten Kerzen 🕯🕯🕯🕯🕯🕯🕯 werden kaum noch allesamt an diesem Tag geweiht, sondern man erwirbt diese, wenn sie benötigt werden.
Oder, man gießt so wie ich selbst welche aus Bienenwachs, was eine unheimlich meditative Tätigkeit sein kann! 💛

Bienenwachskerzenproduktion

40 Tage nach Weihnachten ist bei vielen Familien noch der Zeitpunkt, wo der Christbaum und die Weihnachtskrippe entfernt werden. In meiner Kindheit landete der schon längst abgenaschte Baum im Ofen 🔥, wo er noch kurz den Raum zum Erwärmen brachte.
Heuer zelebriere ich dieses alte Ritual mal anders. Dank einer Tannenspende 🌲 aus der Verwandtschaft landen Zweige und Nadeln in meiner Destille. Der Baum durfte zuvor jahrelang im Garten, neben anderen zukünftigen Christbäumen, heranwachsen.

Erste Tropfen finden den Weg aus dem Geistrohr

Bereits beim Ernten dieser Teile entfaltet sich ein wunderbar fein waldiger Duft, der sich nochmals während des Destillierens wiederholte. Besonders der Moment, bevor der erste Tropfen sich den Weg aus dem Geistrohr in die Flasche wagt, ist immer besonders speziell. 💫 Auf viele Ebenen kann das Hydrolat nun zum Einsatz kommen:

  • eine waldige Stimmung in der Duftlampe oder als Spray mit harmonierenden ätherischen Ölen, wenn das Waldbaden mal nicht draußen durchgeführt werden kann
  • eine erfrischende Wohltat im Gesicht, wenn trotz zunehmender Sonnenstunden trübe Tage 🌥 die Stimmung nicht erhellen wollen,.......
  • dann ist es auch Zeit für eine Duft-Meditaions-Reise: Ich leg ich mich auf eine angenehme Unterlage und entschwinde mit diesem Duftimpuls mal kurz in den Wald und kann entspannende Momente genießen, um negative Gedanken loszulassen und Inspiration für die kommende Zeitqualität zu schöpfen!
mdi-close Winter 2021

Der erste Schnee war heuer früh dran, noch vor WINTERbeginn 2021 ❄️ Mittlerweile hat sich aber das Wetter wieder den Vorjahren angepasst, derzeit besteht keine Hoffnung auf weiße Weihnachten - zumindest nicht in unseren Breitengraden.

Nach den mühsamen Zeiten Anfang Dezember mit öffnen, schließen und wieder öffnen der Praxistüren, ziehe ich mich für dieses Jahr zurück.
Ich kehre ein, bereite mich auf Räucherungen ♨︎ vor und vielleicht kommt noch die eine oder andere Komposition zustande. 😇
Auf meinen Weihnachtsduft 2021 durfte ich mich ja schon Anfang Dezember einstimmen, da sich Weihnachtsgeschenke bereits auf dem Weg gemacht haben, um stressfrei und rechtzeitig ankommen.🎄

Sun meets Ice, Waldkristalle, Spuren im Schnee und vorweihnachtliche Murinsel!

Sun meets Ice Waldkristalle Spuren im Schnee Murinsel
Produktanregungen

Sonnenstrahlen für die Seele
Wenn es draußen immer finsterer wird, sehnen wir uns nach Lichtbringern für unser Inneres. Sei es auf räumlicher oder körperlicher Ebene - erleuchten soll es. ✨
Unterstützend sind dabei Düfte mit stimmungsaufhellenden und -erheiternden Eigenschaften, die damit positiv auf unser Gemüt wirken können:

  • Ätherischen Öle von Grapefruit 🍊 Mandarine 🍋 Orange 🍈 Zitrone und Bergamotte. Besonders dieses gilt als „Spot“ unter den ätherischen Ölen
  • Muskatellersalbeihydrolat wirkt im seelischen Bereich ebenfalls leicht stimmungsaufhellend
  • Johanniskrautmazerat als "Wirkstofföl" in einer Mischung zur „Verdauung seelischer Angelegenheiten“ im Bereich des Sonnengeflechts verteilen
  • Räucherstoffe: Dammar, Zimt, Nelke, Fichtenharz, Weihrauch, Gewürze
Weihnachtsgeschenke

Als Dankeschön habe ich kleine Überraschungspakete für Kunden, Bekannte und Freunde zusammengestellt, die mich in diesem Jahr mit Ihrer Treue beschenkt haben. 💫
Es gab viele wertvolle Gespräche und Kompositionen, die ich nur mit Ihnen zusammenstellen konnte, mit den Erfahrungen und Erlebnissen, die Sie zu Beratungen mitgebracht haben.

Viele beglückwünschten mich auch zur bestandenen Prüfung Mitte November. Düfte mit der "ältesten Sprache der Welt" meiner Kunden näher zu bringen, bereichtert meine Herzensarbeit.💚

Ich schätze das Arbeiten mit Menschen, welche sich die Kostbarkeit der Duftwahrnehmung zunutze machen, um sich rundum wohler zu fühlen. DANKE für das entgegengebrachte Vertrauen!

mdi-close Herbst 2021

Um den 21. September findet die Tag- und Nachtgleiche statt, der HERBST 2021 ist da! Erste bunte Blätter 🍁 säumen den Weg - die Natur beginnt sich zurückzuziehen, um sich auf den Winter vorzubereiten.

Viele Pflanzen tragen nun Früchte, die nun geerntet werden können. 🍎🍐🍇🍅 Ein Lebenszyklus schließt sich.

Auch ich entschleunige, indem ich die ersten kälteren Tage nutze, um Rückschau zu halten.
Bei ausgedehnten Wanderungen 🥾 tanke ich Vitamin D, genieße Vollbäder 🛁 mit ätherischen Ölen und beginne eine Hanfölkur.

Holunderblüten, Karottensamen, Rosen und Lavendel für meine Destillen 🧡

Hochblüte Karottensamen Rosen Lavendel
Hydrolate
  • Hydrolate, die ich in der großen Destille "Leonardo" sowie in meiner neuen kleineren Destille „Valentina“ hergestellt habe. In vielen besinnliche Stunden wurde Pflanzenmaterial gepflückt.
    Rose: wunderbar duftend harmonisiert es in stürmischen Zeiten
    Karottensamen: würzig-erdiges für die gereizte Männerhaut nach der Rasur
    Holunder: der zart blumige Duft besänftigt stressige Situationen
    Lavendelblüten: pur oder gemeinsam mit anderen Pflanzenwässerchen und ätherischen Ölen, wenn die Unruhe zu unruhig scheint
  • Eine Individuelle Mischung, die mich besonders in dieser Zeit "spicig" begleitet. Sie duftet wunderbar würzig/warm/wärmend und stimmt auf eine herbstliche Gemütlichkeit ein
  • Kürbisvariationen, 🎃 die im eigenen Garten gewachsen sind
Hagebuttenkernöl

Aus einer zarten Knospe im Frühjahr und der Hochblüte im Sommer, bildet die Wildrose im Herbst eine Frucht aus, die Hagebutte. Daraus kann ein besonderes Öl gewonnen werden: das Hagebuttenkernöl , besser bekannt als Wildrosenöl - Rosa rubiginosa.

Es duftet NICHT wie oft angenommen nach Rosen, sondern eher nussig. Viele kleine Samen werden kalt gepresset und sind besonders wertvoll in deren Zusammensetzung.
Dieses Pflanzenöl zeigt bereits in kleinen Mengen große Wirkung und wird in meinen DIY-Produkten sparsam eingesetzt.

Durch die hautpflegende und -regenerierender Eigenschaft findet es Verwendung bei schuppender/trockener/anspruchsvoller Haut, ist besonders zur Narbenpflege 🩹 geeignet und zieht außerdem rasch ein.
Auch reife Gesichtshaut profitiert von diesem wunderbaren goldgelben Öl.

Nach Anbruch sollte es, kühl und dunkel gelagert, innerhalb von 4 Wochen verbraucht werden, da es aufgrund seiner Zusammensetzung (hoher Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren) rasch oxidiert.

mdi-close Sommer 2021

SOMMER 2021 ☀️ Sonne, Sonnenschein! Ab dem 21. Juni, zur Sommersonnenwende, werden die Tage langsam wieder kürzer. Viele Traditionen und Brauchtümer schwingen dieser Tage mit. Viele Pflanzen sind in Hochblüte.

Die zahlreiche Sonnenstunden begünstigen das Freisetzen von Duftstoffen. Unzählige Bienen 🐝🐝 Hummeln 🐝 Insekten werden dadurch angelockt um Blütenpollen weiterzutragen, damit es anderswo zur Befruchtung kommen kann.

Borretsch, Arnika, Nachtkerze Ringelblume - Blühendes für fette Öle und Mazerat 💛

Borretsch Arnika Nachtkerze Ringelblume
Produktanregungen
  • Bestimmte ätherische Öle sind bei lästigen Plagegeistern 🦟 🪰 nicht so beliebt. Diese können, in DIY Produkte verarbeitet, beim Waldbaden 🌳, an lauwarmen Abenden 🍻 oder nächtens 😴 einen guten Dienst leisten
  • Zur Vorsicht sei jedoch bei ätherischem Öl geboten, denen photosensibilisierende Eigenschaften zugeschrieben werden 💡
  • Einen geringen Lichtschutzfaktor und/oder Pflege nach dem Sonnenbaden weisen laut Literatur einige Pflanzenöle und Wachse auf, u.a. Jojobawachs, Sheabutter, Sanddornfruchtfleischöl
  • Aus frischen Rosen- und Holunderblüten werden wohlriechende, vielseitige anwendbare Hydrolate erzeugt
  • Getrocknete Blüten eignen sich hervorragend für harmonisierende, angenehme Räucherungen
Johanniskrautmazerat

Die meist trockenen Tage um den 24. Juni (Johannistag) sind seit jeher als guter Erntezeitpunkt von Kräutern und Johanniskraut bekannt. Die kleinen feinen gelben Blüten dieser Pflanze scheinen die Sonne ☀️ eingefangen zu haben. Mit den zarten roten Punkten (= Wirkstoff Hypericin), färben sie das angesetzte Öl wunderbar.

Bereits eine Handvoll Blüten mit Ölivenöl reichen aus, um ein paar Sonnenstrahlen ins Gemüt bringen, wenn die Tage wieder kürzer und dunkler sind.

Äußerlich angewendet tut dieses Rotöl Körper & Seele gut. 😌

Trotz der guter Verträglichkeit bitte die Vorsichtsmaßnahmen im Einzelfall beachten!

mdi-close Frühling 2021

FRÜHLINGsduft 2021 🌿 liegt in der Luft. Die dunkle, träge, gemächliche Zeit liegt hinter uns. Länger werdende Tage stärken unsere Gedanken und Achtsamkeit. Überall beginnt es zu sprießen, sich zu bewegen. Ein Frühjahrsputz eignet sich nicht nur für die 4 Wände. Auch unserem Körper täte es gut sich einem zu unterziehen, um sich vom Ballast der vergangenen Monate zu befreien.

Einfache und effektive Methoden warten nur auf deren Umsetzung. Gerne begleite ich Sie in dieser Zeit. 💚

Blütenpracht, Hamamelis Blüte, Gänseblümchen Mazerat, Korkenzieherhasel 🍃

Blütenpracht Hamamelis Gänseblümchen Korkenzieherhasel
Produktanregungen

Dufte Ideen für ein befreiendes, straffendes Frühlingserwachen 😃

  • Hydrolate zum Befeuchten der Haut vor der Anwendung von Körperölen oder als Frischekick zwischendurch
  • Mit einem eigens kreiertem Duft, der aus einer Vielzahl von ätherischen Ölen bei einer Beratung zusammengestellt wird, kann man einen Raumspray herstellen, sowie eine Duschgelbasis oder ein Körperöl aufpeppen
  • Um den Hunger nach Süßem zu bremsen, eignet sich der Duft von Vanille. In einem Riechstift jederzeit bei der Hand, wenn der Guster in uns geweckt wird! 💡“Fasten“ fürs Köpfchen
  • Als Geschenk für diverse Anlässe sind „Gutscheine für einen Kurzurlaub in meiner Praxis!“ etwas ganz Individuelles 🤩
Produktanregungen

Um unser Entgiftungsorgan durch einen Reiz von außen zu unterstützen, sind Leberwickel und Kompressen mit geeigneten fetten Ölen und ätherischen Ölen eine wertvolle Hilfe.

Der frühe Nachmittag oder der Abend eignen sich am besten. Zum Kennenlernen dieser Methode lege ich Wickel erstmalig in meiner Praxis an.

Für weiterführende Anwendungen im Privatbereich gebe ich anschließend Tipps, denn die Handgriffe sollten geübt werden, um einen ungestörten Ablauf zu gewährleisten. 😉 Geeignete Materialien können vor Ort erworben werden.

Auch fette Pflanzenölkuren eignen sich besonders in dieser Jahreszeit. Entweder um die Haut mit Sanddornfruchtfleisch Öl auf die immer stärker werdende Sonne vorzubereiten oder mit Schwarzkümmelöl die Darmzotten zu reinigen. Schwarzkümmelöl ist aber auch geeignet, um die Reaktionen von Allergien 🤧 zu mildern.

mdi-close Winter 2020

WINTER 2020 ❄️ ...wenn am 21. Dezember mit der Wintersonnwende die Tage langsam länger werden und mit der Thomasnacht vielerorts die Rau(h)nächte ♨ beginnen!
Eine Zeit, in der auch ich dieses Brauchtum pflege, dabei das vergangene Jahr reflektiere und Neues willkommen heiße. Zum Einsatz kommt, was mir gerade "in die Hände fällt". Räucherwerk aus Bestand und zusammengetragene Kräuter und Harze von meinen Wanderungen in diesem Jahr.
Besonders kraftvolle Tage, wenn man entschleunigt in die nächsten Tage blicken kann, weil Weihnachtsgeschenke bereits zum Verschenken bereitstehen! 🎁

Verschneite Latschenkiefer, Eisrose, Achtsamkeitszauber und Wunscherfüllung! 🌟

Latschenkiefer Eisrose Achtsamkeitszauber Wunscherfüllung
Produktanregungen

Selbstgemachtes für liebe Menschen, die mich das ganze Jahr begleitet haben 🤩

  • Zirbenhydrolat verwandelt schlaflose Nächte in süße Träume
  • Badesalz macht müde Füße standhafter
  • Körperbutter für streichelweiche, samtige Haut
  • Johanniskrautmazerat, wohltuend bei körperliche und seelischen Wehwehchen 🤕
  • Raumspray, versprüht weihnachtliche Atmosphäre 🎄
Produktanregungen

Selbstproduziert wurde aber noch mehr, da die Vorweihnachtszeit so viel anders war, als die Jahre davor.

Weihnachtsmärkte gibt es keine und so schien ein liebgewonnener Brauch der vergangen Jahre nicht durchführbar: Elfenpunsch trinken am Grazer Hauptplatz!

"Aus der Not wurde Tugend" 💡 und so wurden Gewürze gebrüht, Eierlikör selbst hergestellt, verrührt, verziert und schließlich bei erstem Schneefall verkostet! 😋

mdi-close Herbst 2020

HERBST 2020 🍂 ...wenn die Ernte für so manches von statten geht und der Spätsommer ins Land zieht, beginnt eine meiner Lieblingszeiten. Die Hitze ist Großteils vorbei, die Blätter beginnen sich langsam zurückzuziehen und verfärben sich.
Für mich heuer besonders spannend, da ich seit kurzem stolze Besitzerin einer Leonardo Destille bin! 🧡

Salbei, Schafgarbe, Hamamelis und ein Kieferngewächs 🍃 sind erste Befüllungen.

Salbei Schafgarbe
Hamamelis Kieferngewächs
Destillieren

Mit geeignetem Pflanzenmaterial kann ich Destillate herstellen, die im Privatbereich zur Anwendung kommen.

Die Blüten- und Kräuterwässerchen sind für ihre Sanftheit bekannt, haben aber trotzdem eine starke Wirkung. Geeignet auch in der Babypflege, für Kinder, Schwangere und ältere Personen. Einige Ausnahmen sind bei der Anwendung, trotz guter Verträglichkeit, im Einzelfall zu beachten.

Ich verwende sie gerne für Parfum und Raumsprays, pur als Tonik oder als Wasserphase bei selbstgerührten Cremen.

Hydrolate

Diese Pflanzenwässerchen werden nach einer Zeit der Reifung, in kleine Chargen abgefüllt. Der geringe Anteil an gewonnenem ätherischem Öl (im Bild in der vordersten Flasche erkennbar 🤓) darf als leichte Konservierung bleiben. Eine Ausnahme ist die Zaubernuss, auch bekannt als Hamamelis. Aus ihr kann ausschließlich ein Hydrolat gewonnen werden.

Nicht alle Hydrolate ähneln dem Duft der Pflanze, die destilliert wurde. Mein Hauptaugenmerk liegt bei den Anwendungsmöglichkeiten deshalb auch bei der Wirkung.

Gutscheinbestellung Zahlungspflichtig bestellen